Wildkat

Kräuter-Erbe-Sachsen

EWILPA

Ein EWILPA (Essbarer Wildpflanzen Park) ist ein Park, der mit essbaren Wildpflanzen (Bäume, Sträucher, Stauden, Kräuter) gestaltet und danach in „kontrollierter Verwilderung“ extensiv bewirtschaftet wird.
Ein EWILPA ist öffentlich zugänglich (allerdings nicht für Hunde), in der Regel jedoch mit bestimmten Öffnungszeiten.
Ein EWILPA dient der Bildung, insbesonders in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz und Gesundheitsvorsorge - Stichwort „Grünes Klassenzimmer“.
Ein EWILPA dient der ökologischen Aufwertung einer Fläche und sorgt für sozialen Ausgleich.
Ein EWILPA ist eine „moderne Allmende“, das bedeutet der Eintritt ist für alle frei und der Park steht für die Selbstversorgung mit ursprünglichen, wild gewachsenen Lebensmitteln bereit.

Hier geht es zum wilden Netzwerk der hochschulzertifizierten Fachberater und Fachberaterinnen für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 
E-Mail
Anruf